zurück zum Tagesspiegel
© PantherMedia

Das alte Ägypten entdecken: Eine Rundreise und Nilkreuzfahrt mit dem Ägyptologen Dr. Mirco Hüneburg

Diese exklusive Tagesspiegel-Themenreise haben wir mit unserem Kooperationspartner STERN TOURS zusammengestellt. Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes ist STERN TOURS GmbH, Emser Straße 3, 10719 Berlin. Es gelten die AGB des Veranstalters.Bildergebnis für stern tours logo

 

Ihre Reiseauswahl:

Ägypten

2.812 € p.P. im DZ (für Abonnenten)

(Einzelzimmerzuschlag 668 €, Nicht-Abonnenten zahlen 3.012 € p.P.)

Auf den Spuren des Pharaonen-Reiches: Tempel und Pyramiden des alten Ägypten

Kaum ein anderes Land der Welt verkörpert die Geheimnisse des Altertums wie das Land am Nil. Ägypten gehört neben China, Indien und dem Zweistromland (Syrien, Irak) zu den Wiegen der menschlichen Zivilisation. Das alte Ägypten war das Reich der Weltwunder und Mysterien. Die Monumentalbauten der alten Pharaonen zeugen von einer großartigen Kultur und einer vielseitigen religiösen Vorstellungswelt.

Der Tagesspiegel lädt Sie zusammen mit dem Kulturreisespezialisten Stern Tours ein, sich gemeinsam mit dem Ägyptologen Dr. Mirco Hüneburg auf die Spuren der geheimnisvollen Hochkultur der Pharaonenzeit zu machen. Ihr Reisebegleiter Dr. Mirco Hüneburg studierte Ägyptologie, Archäologie des Vorderen Orients und Völkerkunde in Heidelberg und Paris und nahm an archäologischen Ausgrabungen in Israel und Ägypten (Assuan) teil. Er unterrichtete Ägyptologie als Lehrbeauftragter in Heidelberg und als Universitätsdozent in China

© Dr. Mirco Hüneburg
© Dr. Mirco Hüneburg

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

nach der Revolution und Gegen-Revolution und anschließend der Corona-Krise ist es nun endlich wieder möglich, ins zauberhafte Land am Nil zu reisen. Ägypten ist nach wie vor das klassische Rundreiseland. Da die meisten Sehenswürdigkeiten wie Perlen an der Kette am Nil aufgereiht sind, ist eine Nilkreuzfahrt die angenehmste Form, die Welt der Pharaonen zu entdecken. Zusammen mit unserem örtlichen ägyptischen Reiseführer erkunden wir die großen Pyramiden von Gizeh bei Kairo und die prächtigen Tempel der Pharaonenzeit in Oberägypten. Im Tal der Könige tauchen wir hinab in die Unterwelt der alten Ägypter, und in Karnak spazieren wir durch die größte antike Säulenhalle der Welt.

Ich freue mich auf Sie,
Ihr Mirco Hüneburg

Tag 1: Anreise von Berlin nach Kairo

Am ersten Reisetag fliegen Sie mit Egypt Air nach Ägypten. Um ca. 15:25 Uhr starten Sie in Berlin, um etwa 19:20 Uhr landen Sie in Ägyptens Hauptstadt Kairo.

Tag 2: Kairo

In Kairo erwarten Sie die ersten Highlights der Reise. Vor den Toren der Metropole steht morgens die Besichtigung der berühmten Pyramiden von Gizeh auf dem Programm. Auf dem Weg dorthin erzählt uns Dr. Hüneburg über die Geschichte, Bedeutung und Entwicklung der ägyptischen Pyramiden. Die circa 4600 Jahre alten Bauwerke in Gizeh gehören zu den größten des Altertums. Die Pyramide des Cheops war über mehrere Jahrtausende das höchste Bauwerk der Welt und gilt als eines der Sieben Weltwunder. Nach den Pyramiden besichtigen wir das Neue Ägyptische Museum in Gizeh. Als kleines Kontrastprogramm besuchen wir später das koptische Viertel im alten Kairo und die dortige alte jüdische Synagoge.

Tag 3: Luxor

Am dritten Reisetag geht es morgens mit dem Inlandsflug von Kairo nach Luxor. Dort folgt unser Check-In auf dem Nil-Kreuzfahrtschiff. Heute steht in Theben-Ost die Besichtigung der zwei größten altägyptischen Tempel-Komplexe auf dem Programm: Wir besuchen den gewaltigen Karnak-Tempel und den Luxor-Tempel. Im Karnak-Tempel wandeln Sie durch die größte antike Säulenhalle der Welt. Hier war im zweiten und ersten Jahrtausend vor Christus das religiöse Zentrum des Pharaonen-Reiches mit den Heiligtümern des Reichsgottes Amun-Re. Auf den Wegen zu den Tempeln erläutert uns Dr. Hüneburg den Aufbau, die Struktur und Bedeutung der Tempelanlagen, bevor unser ägyptischer Reiseführer uns schließlich durch die Anlagen führt.

Tag 4: Tal der Könige

Am Morgen tauchen wir hinab in die Unterwelt der alten Ägypter. Wir besuchen das weltberühmte Tal der Könige und schauen uns eine Auswahl der Pharaonengräber aus der Epoche des sogenannten Neuen Reiches an. Die über dreitausend Jahre alten Gräber sind reich mit Inschriften und Bilddarstellungen aus der Unterwelt dekoriert. Auf dem Weg dorthin berichtet uns Dr. Hüneburg von der Religion und dem Totenkult der Pharaonenzeit. Weitere Höhepunkte in Theben-West sind der Totentempel der Königin Hatschepsut in Deir el-Bahari und die riesigen Memnonkolosse, zwei alte Kolossalstatuen aus dem 14. Jahrhundert vor Christus, die einst zum Totentempel von Pharao Amenophis III. gehörten, der zu ihren Füßen ausgegraben wird. Das Mittagessen wird an Bord des Nilschiffs eingenommen. Am Nachmittag geht es mit dem Schiff in Richtung Süden. Nach der Passage einer Schleuse bei Esna legt das Schiff in Edfu an. Das Abendessen wird wieder an Bord des Schiffs eingenommen.

Tag 5: Horus-Tempel von Edfu

Am Vormittag ist der hervorragend erhaltene Horus-Tempel von Edfu die nächste Station der Nilkreuzfahrt. Der Tempel stammt aus der Ptolemäer-Zeit und gilt als Schwanengesang der ägyptischen Tempelbaukunst. Dann geht es wieder aufs Schiff. Nach einer ca. 6-stündigen Schifffahrt erreichen wir Kom Ombo. Dort steht die Besichtigung des Doppeltempels auf dem Programm. Das Bauwerk verbindet die beiden Tempel, die zu Ehren der Gottheiten Sobek und Haroeris erbaut wurden. Am Abend kommt unser Schiff in Assuan an. Übernachtung ist auf dem Schiff.

Tag 6: Abu Simbel am Nassersee

Von Assuan aus startet morgens ein (fakultativer) Ausflug nach Abu Simbel am Nassersee. Die berühmten Felsen-Tempel des Ramses II. und der Nefertari zählen zu den Höhepunkten des Tages. Am Abend lassen wir uns beim Besuch des Bazars von Assuan von der Stimmung des Orients bezaubern.

Tag 7: Staudamm von Assuan

Heute besichtigen wir ein modernes Weltwunder: den großen Staudamm von Assuan, der das halbe Land mit Strom versorgt. Weiterhin auf dem Programm des Tages steht der Isis-Tempel von Philae, der noch bis ins frühe 6. Jahrhundert nach Christus in Betrieb war. Anschließend halten wir am Rosengranit-Steinbruch und bestaunen den unvollendeten Obelisken, welcher der größte Ägyptens hätte werden sollen. Später entspannen wir uns bei einem Segeltörn mit einer Feluke auf dem Nil. Dort halten wir an der Lord Kitchener-Insel, auf der Sie bei einem Spaziergang im Botanischen Garten die Seele baumeln lassen können.

Tag 8: Rückreise nach Berlin

Heute verabschieden wir uns von Ägypten und treten die Rückreise an. Um 05:10 – 06:30 Uhr ist der Flug von Assuan nach Kairo. Um 09:55 – 14:10 Uhr geht es mit Egypt Air zurück nach Berlin.

Reiseleistungen:

• Hin- und Rückflug ab/nach Berlin mit Egypt Air in der Economy Class

• Empfang und Betreuung bei Ein- und Ausreise sowie Visum

• 3 Übernachtungen in komfortablen Hotels inkl. Halbpension

• 4 Übernachtungen auf dem Nilschiff in Außenkabinen inkl. Vollpension

• Besuch der Orte Kairo, Gizeh, Luxor, Edfu, Assuan, fakultativ Abu Simbel

• Eintritte für alle Führungen

• Archäologischer Vortrag über die Pyramiden des alten Ägypten

• Historischer Vortrag über die Religion und den Totenkult der alten Ägypter

• Vortrag über die Tempel der Pharaonenzeit

• Begleitung der Reise durch den Ägyptologen & Archäologen Dr. Hüneburg

• lokaler deutschsprechender Reiseleiter während der gesamten Reise

Hinweis: die Gruppengröße beträgt maximal 20 Teilnehmer

Reisetermin:

• 05. – 12. November 2022

Hinweis: begrenzte Teilnehmerzahl, aktuell gültige offizielle Maskenpflicht und Abstandsregeln

Persönliche Beratung und Anmeldung:
Telefon (030) 29 02 11 63 34

Reise bei unserem Partner anfragen

Ihre Buchungshotline: (030) 29 02 11 63 34

Ihre unverbindliche Reiseanfrage:

Bitte füllen Sie das Formular aus, damit unser Reisepartner Sie für weitere Informationen kontaktieren kann. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage direkt an den Reiseveranstalter weitergeleitet werden.