zurück zum Tagesspiegel
© PantherMedia

Kaunas in Litauen – Europäische Kulturhauptstadt 2022

Diese exklusive Tagesspiegel-Themenreisen haben wir mit unserem Kooperationspartner Compact Tours zusammengestellt. Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes ist compact tours incentives und incoming GmbH, Oranienburger Str. 26, 10117 Berlin. Es gelten die AGB des Veranstalters.

Ihre Reiseauswahl:

Kaunas in Litauen - Europäische Kulturhauptstadt 2022

1.189 € p.P. im DZ (für Abonnenten)

Nicht-Abonnente: 1.239 € p.P. im DZ (EZ-Zuschlag: 100 €)

Bild: © PantherMedia

Kunst, Design und Musik: Kaunas in Litauen

2009 konnte Litauen schon einmal mit seiner Hauptstadt Vilnius den begehrten Titel Kulturhauptstadt Europas für sich beanspruchen – 2022 ist es die Metropole Kaunas, die am Zusammenfluss von Memel (litauisch: Nemunas) und Neris liegt. Kaunas bietet mit seinen etwa 6.000 modernen Bauten, von denen 44 Kulturerbe sind, die Gelegenheit, tief in die Kultur einzutauchen. Entdecken Sie die wunderschöne Altstadt von Kaunas mit ihren unzähligen Architekturdenkmälern, die teilweise noch aus dem 14. Jahrhundert stammen: Erhalten gebliebene Teile des alten Schlosses und die Ruinen der Burg, Kirchen und Häuser aus der Zeit der Gotik. Insbesondere aber die einzigartige moderne Architektur der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Lernen Sie auf dieser Reise beide Kulturhauptstädte in Litauen kennen!

Tag 1: Anreise Vilnius

• Fluganreise nach Vilnius
• Check-in und Abendessen im Hotel

Direktflug am Nachmittag von Berlin nach Vilnius und Transfer zum Hotel, mitten im historischen Zentrum von  Vilnius gelegen. Abendessen im Hotelrestaurant und Übernachtung.

Tag 2: Vilnius und Kaunas

• Stadtführung Vilnius
• Fotostopp an der Wasserburg Trakai
• Check-in und Abendessen im Hotel in Kaunas

Dem Besucher offenbart sich bei einer Stadtführung ein nahezu einzigartiges Ensemble unterschiedlicher Stilrichtungen: Gotik, Barock, Renaissance und Klassizismus prägen den mittelalterlich strukturierten Kern der Universitätsstadt in besonderer Weise. Nach der Stadtbesichtigung Fahrt nach Kaunas mit Fotostopp an der Wasserburg Trakai. Abendessen und Übernachtung im zentral gelegenen Hotel in Kaunas.

Tag 3: Kaunas und Art Deco

• geführter Altstadtrundgang inkl. Drahtseilbahnfahrt
• Panoramablick vom Hügel „Aleksotas“
• typischer litauischer Mittagsimbiss
• Führung in der „Neu-Stadt“ und Zeitreise nach Kaunas, 1929: Wohnung aus der Art-Deco-Zeit (Art Deco Museum)
• Begegnung mit den Gründern des Museums

Vormittags geführter Altstadtrundgang inkl. Drahtseilbahnfahrt (Funiculair) mit einer der ältesten Standseilbahnen Litauens auf  den Hügel „Aleksotas“. Von hier erleben Sie einen Panoramablick auf eine Stadt voller Leben und Bewegung, der Sie begeistern wird. Im Anschluss gibt es einen Mittagsimbiss mit typischen Spezialitäten. Nachmittags Führung in der sogenannten Neu-Stadt von Kaunas: Modernismus-Architektur (Art Deco) der Zeit  von 1919 bis1940, als Kaunas zeitweilige Hauptstadt war) und Besuch des Art Deco Museums. Sie erleben hier, wie die Menschen Kaunas der Zwischenkriegszeit gelebt haben, sehen eine Fassade im Art Deco-Stil , besichtigen eine authentische Wohnung aus der Zeit. Nach der Führung begegnen Sie persönlich den beiden Gründern des Art Deco Museum , 2 inspirierenden  Personen , die das architektonische Erbe pflegen und Kunstsammler sind. Abendessen und Übernachtung.

Tag 4: Kunst und Musik in Kaunas

• Führung in der M. K. Čiurlionis-Gemäldegalerie inkl. privatem Klavierkonzert
• Besuch im Pažaislis-Kloster am Ufer des Kaunasser
Stausees

Führung in der M. K. Čiurlionis-Gemäldegalerie mit einem kurzen, privaten Klavierkonzert (Werke von M. K. Čiurlionis). In der Galerie findet man eine reichhaltige Ausstellung der Werke des berühmtesten Malers und Komponisten Litauens Mikalojus Konstantinas Čiurlionis (1875-1911). Der Künstler wandte die Gesetze der Musik auf die Malerei an, hat also versucht, „Musik zu malen“ und „Bilder zu komponieren“. Die Kunstkritiker vergleichen den größten litauischen Künstler mit E. Munch, W. Kandinsky und F. Kupka. Am Nachmittag Besuch im Pažaislis-Kloster am Ufer des Kaunasser Stausees. Es ist eines der schönsten und  wertvollsten Architekturensembles des Barocks in Litauen, das unter der Aufsicht florentinischer Meister im 17. Jh. als Kloster für die Kamaldulenser erbaut wurde. Abendessen und Übernachtung.

Tag 5: Rückreise Berlin

• Bustransfer nach Vilnius und Rückflug

Bustransfer nach Vilnius und Flug nach Berlin.

 

Geringfügige Änderungen im Reiseablauf aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Reiseleistungen:

• Direktflug ab/bis Berlin nach/von Vilnius
• 4 Übernachtungen inkl. Frühstück in 4*-Hotels (1 x Vilnius, 3 x Kaunas)
• 4 Abendessen im Hotel
• 1 Mittagsimbiss
• Stadtführungen laut Programm
• Altstadtrundgang und Drahtseilbahnfahrt in Kaunas (älteste Standseilbahn Litauens)
• Eintritt Art Deco Museum (Zeitreise nach Kaunas, 1929: Wohnung aus der Art-Deco-Zeit)
• Begegnungsgespräch mit den Gründern des Art Deco Museums (Kunstsammler)
• Führung und Eintritt M. K. Čiurlionis-Gemäldegalerie
• Treffen mit einem Musiker und kleines Klavierkonzert in der M.K.Čiurlionis-Gemäldegalerie
• Eintritt Pažaislis-Kloster
• deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen Vilnius
• zusätzliche persönliche Reisebegleitung

Reisetermine 2022:

• 15. – 19. Juni
• 10. – 14. August

Persönliche Beratung und Anmeldung:
Telefon (030) 29 02 11 63 24

Reise bei unserem Partner anfragen

Ihre Buchungshotline: (030) 29 02 11 63 24

Ihre unverbindliche Reiseanfrage:

Bitte füllen Sie das Formular aus, damit unser Reisepartner Sie für weitere Informationen kontaktieren kann. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage direkt an den Reiseveranstalter weitergeleitet werden.

Bitte geben Sie folgende Informationen an:

  1. Reisedatum
  2. DZ oder EZ
  3. Buchung oder Anfrage
  4. Covid-19-Impfung ja / nein
  5. Vegetarier ja /nein