zurück zum Tagesspiegel
© PantherMedia / EdZbarzhyvetsky

Tagesspiegel-Literaturreisen

Hier finden Sie alle aktuellen Literaturreisen

Ihre Wunschreise ist nicht dabei? Senden Sie uns Ihre Fragen und Ideen gerne an reisen@tagesspiegel.de

Ihre Reiseauswahl:

Künstler und Literaten auf Usedom mit Dorothee Nolte

1.085 € p.P. im DZ (für Abonnenten)

Nicht-Abonnenten zahlen 1.135 € p.P. im DZ (EZ-Zuschlag: 280 €)

Bild: © PantherMedia / Joachim Opelka

Durchatmen auf der Sonneninsel mit Tagesspiegel-Redakteurin Dorothee Nolte

Auf 42 sagenhaften Kilometern säumt der Strand das Blau der Ostsee von Peenemünde bis nach Ahlbeck, fein, weiß und bis zu 70 Meter breit. Die Insel Usedom bietet die meisten Sonnenstunden pro Jahr in Deutschland und hat das ganze Jahr Saison. Aber auch Dichter, Denker und Künstler zog die Insel Usedom in ihren Bann. Sie alle fanden auf der Insel eine nahezu unendliche Ruhe, die für sie zur Quelle der Inspiration wurde. Gehen Sie mit der Tagesspiegel-Redakteurin Dr. Dorothee Nolte auf Spurensuche, denn große Künstler und Literaten, wie Lyonel Feininger, Maxim Gorki, Thomas Mann, Theodor Fontane, Carola Stern und Otto Niemeyer-Holstein haben uns ihr kulturelles Erbe hinterlassen. Die eleganten „Kaiserbäder“ Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin, die sich um den Unesco-Weltkulturerbestatus bewerben werden, erwarten Sie mit mondäner Jahrhundertwendearchitektur und dem Flair dreier Seebrücken. Nicht minder reizvoll sind die angrenzenden Küstenwälder, das weite hügelige Land, saftige Wiesen und Wälder sowie kleinere und größere Seen und die malerischen Buchten an den Boddengewässern. Sie wohnen in einem traditionsreichen Hotel direkt an der Strandpromenade von Ahlbeck, schlafen ein mit dem Rauschen der Ostseewellen und starten erholt zu kleinen Ausflügen, um die Region und ihre Künstler besser kennenzulernen.

Reisetermin 2024:

25. – 29. September

Persönliche Beratung und Anmeldung:
Telefon (030) 29 02 11 63 31

Zur Reise
Auf den Spuren v. Alexander von Humboldt mit Dorothee Nolte

929 € p.P. im DZ (für Abonnenten)

Nicht-Abonnenten zahlen 979 € p.P. (EZ-Zuschlag: 120 €)

Bild: © Dorothee Nolte

Alexander von Humboldt in Franken, Sachsen und Thüringen

Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes ist compact tours incentives und incoming GmbH, Oranienburger Str. 26, 10117 Berlin. Es gelten die AGB des Veranstalters.

Alexander von Humboldt hat Europa, Amerika und Russland bereist, aber der Ursprung seiner Forschungen und Abenteuer liegt in Sachsen, Franken und Thüringen! Hier studierte er und arbeitete im Bergbau, klopfte sich untertage die Hände blutig, machte
gewagte Selbstexperimente, sammelte Steine und Pflanzen und traf die Großen seiner Zeit. Noch immer sind seine Spuren überall zu finden. Erleben Sie bezaubernde Altstädte, folgen Sie Alexander von Humboldt im Silberbergwerk Freiberg, tauchen Sie ein in die europäische Kultur- und Wissenschaftsgeschichte und hören Sie auf der Fahrt von Alexanders Entdeckungen und Leidenschaften.

Durch die Reise begleitet Sie Dorothee Noltedie seit 1992 als Tagesspiegel-Redakteurin tätig ist. Sie hat Biografien von Wilhelm und Alexander von Humboldt (2017/18) und ein Hörbuch „Die Humboldts“ 2019 veröffentlicht und betreute die Themenspezial-Serie zum Humboldt Forum.

Reisetermin 2024:
13. — 16. Oktober

Persönliche Beratung und Anmeldung:
Telefon (030) 29 02 11 63 24

Zur Reise
Das Prag der Jahrhundertwende

709 € p.P. im DZ (für Abonnenten)

Nicht-Abonnenten zahlen 729 € p.P. im DZ (EZ-Zuschlag: 95 €)

Bild: © PantherMedia /scanrail

Auf den Spuren von Franz Kafka zum 100. Todestag

Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes ist Pema Reisen, P. Wolf, Potsdamer Str. 31 A, 12205 Berlin. Es gelten die AGB des Veranstalters.

Entdecken Sie das faszinierende literarische Erbe Prags: Eine Reise durch die Welt von Franz Kafka, Max Brod, Egon Erwin Kisch, Franz Werfel und Rainer Maria Rilke. Erleben Sie das inspirierende geistige Leben der Jahrhundertwende und tauchen Sie ein in die vielfältige Kultur der K.-u.-k.-Monarchie. Diese einzigartige Reise bietet nicht nur Einblicke in das Leben und Werk von Franz Kafka anlässlich seines 100. Todestages, sondern auch die Möglichkeit, die Prager Burg mit dem imposanten Veitsdom und dem malerischen Goldenen Gässchen zu erkunden. Nehmen Sie zudem an einer Führung durch das historische jüdische Prag teil und lassen Sie sich von der reichen Geschichte und kulturellen Vielfalt der Stadt verzaubern.

Reisetermin 2024:

14. – 16.  Oktober

Persönliche Beratung und Anmeldung:
Telefon (030) 13 00 98 70

Zur Reise

Ihre unverbindliche Reiseanfrage:

Bitte füllen Sie das Formular aus, damit unser Reisepartner Sie für weitere Informationen kontaktieren kann. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage direkt an den Reiseveranstalter weitergeleitet werden.