zurück zum Tagesspiegel
© PantherMedia / val_th

Goethe und mehr: Die Theater und Kulturlandschaft Thüringens und Sachsen-Anhalts

Diese exklusive Tagesspiegel-Themenreisen haben wir mit unserem Kooperationspartner Compact Tours zusammengestellt. Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes ist compact tours incentives und incoming GmbH, Oranienburger Str. 26, 10117 Berlin. Es gelten die AGB des Veranstalters.

Ihre Reiseauswahl:

Historische Theater in Thüringen und Sachsen-Anhalt

898 € p.P. im DZ (für Abonnenten)

Nicht-Abonnenten 948 € p.P. im DZ (EZ-Zuschlag 180 €)

Bild: © PantherMedia / Rico Ködder

Besondere Theater und Aufführungen

Prunkvolle Theaterbauten und lebendige Aufführungen: Thüringen, das „grüne Herz“ Deutschlands zieht Sie nicht nur mit endlosen Wäldern in den Bann, sondern lockt mit einer vielfältigen Theater- und Kulturlandschaft. Reisen Sie zu den Orten, an denen Theatergeschichte geschrieben wurde und lassen Sie sich von den Bühnen der Residenzstädte und Schlösser verzaubern! Wir bringen Sie zu den Perlen der thüringischen und anhaltinischen Kultur von Gotha mit dem historischen Ekhof-Theater nach Weimar, wo Sie die historische Rokokopracht der Anna Amalia Bibliothek bewundern. Meiningen, die Residenzstadt der Herzöge von Sachsen-Meinigen mit der Hofkapelle und Großkochberg mit dem Landschaftspark, stehen ebenso auf dem Programm wie das Schlosstheater Ballenstedt im Harz und das ehemalige herzoglichen Theater in Bernburg.

Tag 1: Gotha & Friedrichroda
• Anreise nach Gotha
• Führung im Ekhof-Theater
Sie fahren im modernen Reisebus von Berlin nach Thüringen. In Gotha angekommen, besuchen Sie im Rahmen einer Führung das Ekhof-Theater auf Schloss Friedenstein. Es gilt als eines der ältesten Barocktheater der Welt mit noch existierender und funktionierender Bühnenmaschinerie. Anschließend essen Sie in Friedrichroda zu Abend.

Tag 2: Weimar & Großkochberg
• Stadtführung in Weimar
• Besuch Anna Amalia Bibliothek
• Vorstellung im Liebhabertheater
Heute besichtigen Sie in Weimar Sie die Anna Amalia Bibliothek. Das historische Bibliotheksgebäude gehört mit seinem berühmten Rokokosaal gehört seit 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Während der anschließenden Stadtführung sehen Sie u.a. das Goethehaus, das Nationaltheater, das Liszthaus, die Herderkirche sowie das Bauhaus. Anschließend ist Zeit für einen Mittagsimbiss in Weimar. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Großkochberg zum einstigen Landsitz von Goethes Freundin Charlotte von Stein in Kochberg. Dazu gehören Schloss, Museum, ein herrlicher Landschaftspark und das einzigartige um 1800 erbautes Liebhabertheater. Das zauberhafte klassizistische Theater ist heute ein lebendiges Museum. Sie erleben hier die Vorstellung „Die theatralischen Abentheuer oder Der Theaterdirektor in Nöthen“ – Goethes Lieblings-opera-buffa. Gegen Abend erfolgt die Rückfahrt nach Friedrichroda und Sie lassen den Abend bei einem Abendessen im Hotel ausklingen.

Tag 3: Meiningen
• Führung im Schloss Elisabethenburg
• Besuch Theatermuseum
• Schauspiel „Amadeus“
An Tag drei erwartet Sie Meiningen, die Residenzstadt der Herzöge von Sachsen-Meinigen. Berühmtheit hat die Stadt vor allem wegen ihrer Hofkapelle und dem im 19. Jahrhundert herrschenden Theaterherzog Georg II. erlangt. Sie erhalten eine Führung durch das Schloss Elisabethenburg mit Prunkräumen, Musik- und Theatersammlung. Im nahen Theatermuseum werden Sie zu einer Bühnenbild-Präsentation erwartet, anschließend geht es zur Führung durch das ehemalige herzogliche Theater. Im englischen Garten von Meiningen erleben Sie das Schauspiel „Amadeus“. Liebling der Götter und Darling des Wiener Hofes, Bürgerschreck und Komponisten-Genie: In seinem weltweit erfolgreichen Stück „Amadeus“ hat der britische Autor Peter Shaffer dem musikalischen „Tausendsassa“ Wolfgang Amadé Mozart ein Denkmal gesetzt. In Meiningen essen Sie zu Abend und fahren im Anschluss ins Hotel in Friedrichroda.

Tag 4: Coburg & Rückreise
• Führung im Schlosstheater Ballenstedt
• Besuch Carl Maria v. Weber Theater
Heute führt Sie die Reise durch den Harz nach Ballenstedt und Bernburg an der Saale. Auch die Anhalter Herzöge haben sich bemerkenswerte Bühnenhäuser erbauen lassen. Im Schlosstheater Ballenstedt aus dem Jahre 1787 erleben Sie eine thematische Führung „Alles nur Theater“. Nach einem Mittagsimbiss führt Sie die Theater-Route weiter nach Bernburg. Das heutige Carl Maria v. Weber Theater wurde 1826 im klassizistischen Stil für die Herzöge von Anhalt – Bernburg errichtet. Im Anschluss bringt Sie der Reisebus zurück nach Berlin.

Reiseleistungen:

• Busfahrt im modernen Reisebus ab/bis Berlin ZOB

• 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im 4*-H+ Hotel & SPA in Friedrichroda

• 1 Mittagsimbiss, 3 Abendessen

• Besuch des Schauspiels „Amadeus“ im Schlosspark von Meinigen

• Besuch einer Vorstellung im Liebhabertheater Schloss Kochberg

• Führungen durch die Theater in Gotha, Meiningen, Ballenstedt und Bernburg

• Stadtspaziergänge in Weimar, Gotha, Meiningen und Friedrichroda

• Besuch des Schlosses Elisabethenburg mit Musik- und Theatersammlung in Meiningen

• Besuch des Theatermuseums in Meinigen

• fachkundige Reiseleitung ab/ an Berlin

Reisetermin 2024:

13. – 16. Juni

Persönliche Beratung und Anmeldung:
Telefon (030) 29 02 11 63 24

Reise bei unserem Partner anfragen

Ihre Buchungshotline: (030) 29 02 11 63 24

Ihre unverbindliche Reiseanfrage:

Bitte füllen Sie das Formular aus, damit unser Reisepartner Sie für weitere Informationen kontaktieren kann. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage direkt an den Reiseveranstalter weitergeleitet werden.

Bitte geben Sie folgende Informationen an:

  • Reisedatum
  • DZ oder EZ
  • Buchung oder Anfrage
  • Vegetarier ja /nein