zurück zum Tagesspiegel
© M-tours Live

Durchatmen in Schleswig Holstein: Nord-Ostsee-Kanal und Herrenhäuser

Diese exklusive Tagesspiegel-Themenreise haben wir mit unserem Kooperationspartner M-tours Live zusammengestellt. Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes ist M-tours Live Reisen GmbH, Puricellistraße 32, 93049 Regensburg. Es gelten die AGB des Veranstalters.

Ihre Reiseauswahl:

Schleswig-Holstein

759 € p.P. im DZ (für Abonnenten)

Nicht-Abonnenten zahlen 809 € p.P. (EZ-Zuschlag: 80 €)

Bild: © M-tours Live

Durchatmen in Schleswig Holstein: Nord-Ostsee-Kanal und Herrenhäuser

Atmen Sie durch und begleiten Sie uns für ein paar unbeschwerte Tage nach Norddeutschland und in die leicht hügeligen Landschaften inmitten Schleswig-Holsteins. Wir zeigen Ihnen die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, reizvolle Landschaften und bezaubernde kleine Orte zwischen Eider und Nord-Ostsee-Kanal. Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen ist das familiär geführte Hotel Schützenhof am Wittensee. Es liegt im Naturpark „Hüttener Berge“, nur 10 Minuten vom Ostseestrand entfernt.

Tag 1
Anreise & Wittensee
Morgens starten Sie Ihre Fahrt am Berliner Hauptbahnhof im komfortablen Reisebus und erreichen am frühen Nachmittag Wittensee. Hier lernen Sie im Hotel Ihre Gästeführerin kennen, die Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Gemeinsam begeben Sie sich auf einen ersten Spaziergang durch den Ort und schnuppern frische Ostseeluft. Später genießen Sie die gute Küche des Hauses beim gemeinsamen Abendessen und lassen den ersten Tag gesellig ausklingen.

Tag 2
Schlösser & Herrenhäuser der Holsteinischen Schweiz
Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es direkt in die Holsteinische Schweiz durch schöne Landschaften zu herrschaftlichen Gutsanlagen mit ihren prachtvollen Herrenhäusern. Literaten, Maler, Musiker und Komponisten haben hier im Verlauf der Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen. In Plön starten Sie mit dem Schiff zu einer 5-Seen-Fahrt über die Seenplatte durch verschlungene Wasserwege. Auf „unhoher“ See genießen Sie die stille Schönheit dieser wald- und hügelreichen Wasserlandschaft mit lieblichen Buchten und kleinen Inseln nach Malente. Später angekommen in Eutin haben Sie die Möglichkeit den wunderschönen englischen Park des Schlosses zu besichtigen, dieses liegt idyllisch inmitten eines Wassergrabens. Katharina die Große begegnete hier ihrem späteren Gemahl Karl Peter Ulrich von Holstein-Gottorf, dem angehenden Zaren. Hinter dem herrschaftlichen Park befindet sich der Küchengarten, der anlässlich der Bundesgartenschau 2016 aufwändig wiederhergerichtet wurde. Nur wenige Gehminuten vom Schloss entfernt befindet sich der Eutiner Seepark mit seinem Rosengarten und der Seepromenade. Eutin wird auch liebevoll „Weimar des Nordens“ genannt, da auch hier am kleinen Hofe große Persönlichkeiten weilten. So wirkte der Goethe-Maler Tischbein hier, der Komponist Carl Maria v. Weber wurde hier geboren. Die Atmosphäre jener Zeit können Sie heute noch in der fachwerkgesäumten Altstadt erleben. Genießen Sie einen Bummel und die Möglichkeit zum Mittagessen, bevor es Nachmittag zum fünfhundert Jahre alten Gut Panker geht. Das Herrenhaus bildet den Mittelpunkt des Gutsdorfes, das Teil der Gemeinde Panker ist, und in dem rund 80 Menschen leben. Der Gebäudebestand des Dorfes ist seit dem 19. Jahrhundert weitgehend unverändert. Zu den erhaltenen Bauten gehören unter anderem die Lehnshäuser der früheren Gutsarbeiter, ein Witwenstift, die Remise und der ehemalige Marstall, in dem eines der bedeutendsten Trakehnergestüte des Landes untergebracht ist. Zurück in Wittensee genießen Sie wieder ein gemeinsames Abendessen.

Tag 3
Kiel, Nord-Ostsee-Kanal & Rendsburg
Nach dem Frühstück und begeben Sie sich auf eine Panorama-Fahrt bis nach Kiel. Die Stadt ist Sitz der schleswig-holsteinischen Landesregierung, Olympia-, Universitäts- und Hafenstadt und das Meer reicht bis ins Herz der Metropole. Auf dem Weg zu den Kaianlegern erfahren Sie Wissenswertes über die Stadt an der Förde. Mit ein bisschen Glück erleben Sie den Stapellauf eines großen Tankschiffes oder das Auslaufen eines Kreuzfahrtschiffes. Hier stechen auch Sie in See und auf dem historischen Raddampfer Freya schippern Sie über den Nord-Ostsee-Kanal. Der „NOK“ ist die meist befahrene künstliche Seeschifffahrtsstraße der Welt und verbindet die Nordsee mit der Ostsee. Hätten Sie gedacht, dass hier fast dreimal so viele Schiffe unterwegs sind wie auf dem Panama- und Suez-Kanal? Zwischen Kiel und Brunsbüttel passieren Sie die Schleuse Holtenau, durchfahren insgesamt zehn Hochbrücken und erleben das rege Treiben mit Container- und Kreuzfahrtschiffen, Sportbooten und Fähren. Unterwegs genießen Sie ein großes Brunchbuffet. Am Nachmittag erreichen Sie Ihren Zielhafen Rendsburg und Sie machen einen Rundgang durch die Altstadt, die auf dem Stadtplan immer noch als Insel zu erkennen ist. 500 Jahre lang drängten sich die ein- bis zweistöckigen Häuser hier dicht an dicht um die Marienkirche zusammen. Wie in alten Zeiten die Eider und der Holstengraben die alte Stadtinsel umschlungen hatten, sind es jetzt hauptsächlich die Straßen, die Ihnen die doch geringen Abmessungen der alten Innenstadt aufzeigen. Der immer noch erkennbare mittelalterliche Stadtkern wird von der eindrucksvollen St. Marienkirche und dem alten Rathaus am Altstädter Markt dominiert. Nach etwas freier Zeit geht es zurück nach Wittensee, wo Sie abends wieder gemeinsam zu Abend essen.

Tag 4
„Klein Amsterdam“, Eidersperrwerk & Schiffsbegrüßungswerk
Schon auf den ersten Blick sieht man beim heutigen Tagesausflug
woher der Luftkurort Friedrichstadt an der Nordsee seine Wurzeln hat: Die Grachten, Brücken und Treppengiebelhäuser sprechen ihre eigene, nämlich niederländische Sprache. „Klein Amsterdam“ oder „Holländerstadt“ wird gemeinsam mit Friedrichstadt meist in einem Atemzug genannt. Hier reiht sich ein Postkarten-Motiv an das nächste und bei einer Grachtenfahrt genießen Sie die Schönheit des Ortes und die landschaftlich reiz-volle Umgebung. Nach etwas freier Zeit geht es zurück zum Eidersperrwerk. Es ist das größte deutsche Küstenschutzbauwerk. Als Jahrhundertbauwerk gefeiert riegelt es seit fast 50 Jahren den Mündungstrichter der Eider ab und soll so die Eiderniederung vor den Auswirkungen von Sturmfluten schützen. Sie spazieren über das riesige Bollwerk bevor Sie weiterfahren und an einem besonderen Ort zu Kaffee und Kuchen erwartet werden. An der Schiffsbegrüßungsanlage werden hier die Schiffe bis zum Einbruch der Dunkelheit durch das Hissen der jeweiligen Nationalflagge und das Anspielen der Nationalhymne begrüßt und Sie erhalten Informationen zu den passierenden Schiffen. Genießen Sie Aussicht und die vorbeiziehenden Schiffe, bevor Sie am späten Nachmittag wieder nach Wittensee zurückkehren, wo Sie wieder zu Abend essen.

Tag 5
Eckernförde & Heimreise
Nach dem Frühstück und Check-Out werden Sie wieder abgeholt und besuchen zum Abschluss das Ostseebad Eckernförde. Auch hier begeben Sie sich auf einen Spaziergang und schnuppern noch einmal Seeluft. Die Halbinsel wird im Osten von der Ostsee und im Westen vom Windebyer Noor umschlossen. So liegen Strand, gemütliche Einkaufsstraßen und Binnensee nah beieinander. Der vier Kilometer lange Sandstrand, der Kurpark, der 700 Jahre alte Stadtkern und der hübsche Hafen locken zahlreiche Touristen in das hübsche Städtchen nordwestlich von Kiel. Hier werfen Sie einen letzten Blick auf das Meer und Sie haben noch etwas Zeit zum Mittagessen, bevor Sie der Bus wieder nach Hause bringt.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Reiseleistungen:

• Anreise ab/bis Berlin Hauptbahnhof im komfortablen Reisebus
• 4 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen im 3*-Superior Hotel Schützenhof am Wittensee
• Ortsspaziergang Wittensee
• Tagesausflug in die Holsteinische Schweiz mit 5-Seen-Schifffahrt, Eutin, Gut Panker
• 3,5 stündige Schifffahrt auf dem Raddampfer Freya mit Brunchbuffet auf dem Nord-Ostsee-Kanal von Kiel nach Rendsburg
• Stadtrundgang in Rendsburg
• Tagesausflug nach „Klein-Amsterdam“ Friedrichstadt mit Grachtenfahrt, Besuch des Eidersperrwerkes und Kaffeetafel am Schiffswillkommenswerk
• Ortsspaziergang im Ostseebad Eckernförde
• M-tours Reisebegleitung

Reisetermine 2021:

• 04.07. – 08.07.
• 29.08. – 02.09.

Persönliche Beratung und Anmeldung:
Telefon (030) 29 02 11 63 31

Reise bei unserem Partner anfragen

Ihre Buchungshotline: (030) 29 02 11 63 31

Ihre unverbindliche Reiseanfrage:

Bitte füllen Sie das Formular aus, damit unser Reisepartner Sie für weitere Informationen kontaktieren kann. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage direkt an den Reiseveranstalter weitergeleitet werden.